Dornier Do27

Wer kennt sie nicht die legendäre Dornier Do27. 628 mal gebautes Arbeitspferd der Firma Dornier. Ich habe mir erlaubt die story dieses Oldtimers aus Wikipedia zu kopieren :

Die Dornier Do 27 ist ein leichtes einmotoriges Mehrzweckflugzeug aus Deutschland mit vier bis sechs Sitzen. Der Entwurf basierte auf der von Dornier in Spanien entwickelten Dornier Do 25.

Nach ihrem Erstflug im Jahr 1956 wurden bis 1965 über 600 Maschinen in den Dornier-Werken gefertigt. Damit war sie der erste deutsche Flugzeugentwurf, der nach dem Zweiten Weltkrieg in Großserie ging. Zu den Kunden gehörte die deutsche Luftwaffe (428 Stück) und die schweizerische Flugwaffe (7 Stück). 50 Maschinen wurden von CASA in Spanien in Lizenz gebaut und dort als Casa C 127 bezeichnet. Nach der Ausmusterung durch die deutsche Luftwaffe in den 70er und 80er Jahren wurden viele Maschinen an private Nutzer abgegeben. Allein in Deutschland flogen 2004 noch über 60 Maschinen. Bei der Schweizer Luftwaffe ist zur Zeit (2007) noch ein Flugzeug (Immatrikulation V-601) für Fotoflüge in Verwendung.

Als robuster Hochdecker mit starrem Fahrwerk ausgelegt eignete sich die Do 27 besonders für den Einsatz abseits befestigter Pisten. Dazu trugen ihre Kurzstart- und Landeeigenschaften (STOL) bei. Bereits nach 250 Metern erreichte sie eine Flughöhe von 15 Metern. Aus einer Höhe von 15 Metern benötigte sie für eine Landung lediglich eine Strecke von 183 Metern. Dank diesen Eigenschaften wurde eine der Maschinen (das erste Serienflugzeug) unter anderem in den 50er Jahren von dem Tierfilmer Bernhard Grzimek in Ostafrika eingesetzt.

 

Do 27 drawing

source Internet

 

Die Do27 erfreut sich einer großen Fangemeinde und so bin ich immer wieder froh solch ein Gerät vor die Linse zu bekommen und einen kleinen Walkaround zu basteln

 

Walkaround Do27 D-EEPN

Do27 D EEPN2

 

Dornier Do27 D-EJEX (Mai 2017)

Do27 D EJEX 2017 05 05 14